Welse fürs Aquarium: L-Welse und Panzerwelse für Diskus-Aquarien 

Welse fürs Aquarium gehören zu den bekanntesten Fischen der Aquaristik. Als Diskus-Beifische unterscheiden wir zwischen L-Welsen und Panzerwelsen – beide sind auf Bakterienverträglichkeit mit Stendker Diskusfischen geprüft und eignen sich perfekt als Mitbewohner für die exotischen Tiere. Wenn Sie bei uns also zum Beispiel einen Antennenwels kaufen oder einen Panzerwels bestellen, können Sie auf langwierige und umständliche Quarantänemaßnahmen verzichten. Gern erklären wir Ihnen mehr rund um Welse fürs Aquarium mit Diskusfischen und stehen Ihnen bei Fragen auch persönlich zur Seite. Schauen Sie sich jedoch zuerst einmal um und entdecken Sie die vielen verschiedenen Wels-Arten in unserem Sortiment.
Orangeflossen Panzerwelse (Corydoras sterbai)

Der Orangeflossen Panzerwels oder auch wissenschaftlich Corydoras sterbai ist einer der Klassiker im Diskusaquarium: Als Gruppe von mind. 5, besser 10 Tieren wirkt er besonders schön und fühlt sich wohl.

Der Orangeflossen Panzerwels liebt die hohen Temperaturen im Diskusaquarium und kümmert sicher gerne um die übrig gebliebenen Futterreste. Er hält damit das Aquarium sauber und trägt zur verbesserten Wasserqualität bei.

10,99 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
L204 - Ringelsockenharnischwels, Panaqolus spec. ca. 6 cm

Der Ringelsocken-Harnischwels oder auch L204 genannte Harnischwels stammt aus Südamerika. Er ist sehr schön gezeichnet mit einem dünnstreifigen Linienmuster, bei dem auf dunklem Grund weißlich/gelbliche Linien verlaufen.

Der Ringelsockenharnischwels ist ein Allesfresser. Echtes Holz oder Seemandelbaumrinde sollte unbedingt vorhanden sein, damit er seinen Bedarf an Holzfasern decken kann. Ausgewachsen erreicht der L204 eine Größe von ca. 13 cm. Das Aquarium sollte Verstecke, Höhlen und Barrieren enthalten, damit die Tiere optimale Verhältnisse haben und Reviere bilden können. 

Die Unterscheidung der Geschlechter ist bei größeren Exemplaren recht eindeutig möglich: Die männlichen Tiere tragen Stacheln (Odontoden), welche hinter den Kiemen und am Schwanzansatz zu finden sind. Größere L204 werden häufig territorial, sind aber grundsätzlich recht friedlich.

Eine Vergesellschaftung mit anderen Arten ist problemlos möglich und der L204 Ringelsockenharnischwels ist für das Gesellschaftsaquarium geeignet.

Herkunftsland: Südamerika
Endgröße: ca. 13 cm

49,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
L200 Yellow
L200 Yellow sind wunderschöne Tiere aus der Familie der Harnischwelse. Diese Art ernährt sich rein pflanzlich. Sie müssen also darauf achten, den Tieren genügend pflanzliche Kost anzubieten. Hier kommen unter anderem Algea Wafers, Gurkenstückchen, etc. gut an! Die Welse sind tagaktiv und können im Gesellschaftsaquarium gehalten werden. 

Herkunftsland: Südamerika
Endgröße ca. 18 cm
59,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
L201 - Orinoco Engelsharnischwels, Hypancistrus sp.
Der Orinoco Engelsharnischwels ist –wie der Name bereits andeutet- beheimatet im oberen Orinoco, dem viertgrößten Fluss der Welt. Der L201 wird ca. 10 cm groß. Er passt sehr gut in ein Diskusaquarium. Achten sollten Sie auf genügend Höhlen und Versteckmöglichkeiten für die Welse. Seemandelbaumrinde bietet sich dazu sehr gut an, da die Welse sich darunter verstecken können, allerdings wird diese nicht als Nahrungsquelle angesehen. Die L201 sind omnivore Welse, d.h. sie fressen sowohl Nahrung tierischen Ursprungs, als auch Fischfutter auf pflanzlicher Basis. Welstabletten, Diskusgranulat, eventuell Frostfutter, wie Artemia, Mückenlarven, etc. werden gerne angenommen.

Herkunftsland: Südamerika
Endgröße: ca. 10 cm
49,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
L190 Schwarzlinien Harnischwels, mind. 6 cm
Der Schwarzlinienharischwels, oder auch L190 hat bei uns eine Größe von mind. 6 cm. Die Endlänge der Tiere liegt bei 20-25 cm. Damit wird der L190 Schwarzlinienharnischwels recht groß. Das Aquarium sollte entsprechend dimensioniert sein, um den Tieren auch im aldulten Zustand einen artgerechten Lebensraum bieten zu können. Die Schwarzlinienharnischwelse sind friedlich und bevorzugen die Gruppe. Alle Tiere, die Sie bei Diskus-Direkt kaufen können, sind auf Bakterienverträglichkeit mit Stendker Diskusfischen getestet. Wenn Sie also Beifische für Ihr Diskusaquarium bei uns kaufen, gehen Sie auf "Nummer sicher"!

Herkunftsland: Südamerika
Endgröße: ca. 50 cm
49,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Goldbart Störwels, Sturisoma aureum
Sturisoma aureum, Gold Störwels, Gold Fiederbartwels, Gold Harnischwels: Verschiedene Namen für ein und denselben Fisch. Der Gold Störwels hat eine sehr interessante Form: Er ist sehr lang gestreckt (bis ca. 20 cm im Aquarium), gleichzeitig aber extrem schmal. So sieht er auf den ersten Blick manmal aus, wie ein dünner Ast, der im Wasser liegt. Die Sturisoma aureum kommen aus Südamerika und ernähren omnivor, d.h. sie nehmen sowohl tierische, als auch pflanzliche Kost. Entsprechend sollte darauf geachtet werden, dass auch z.B. Seemandelbaumrinde angeboten wird, bzw. Holz im Aquarium ist, welches die Welse abraspeln können.
34,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Ancistrus dolichopterus - blauer Antennenwels
Die blauen Antennenwelse fressen alles, was übrig bleibt. Sie sind sehr einfach zu halten und vermeheren sich häufig ohne weiteres zutun. Eine Putzkolonne aus mehreren blauen Antennenwelsen kann man durchaus empfehlen. Die Tiere bleiben recht klein, bis max. 13 cm, im Aquarium auch häufig nur 10 cm. Bei Auslieferung haben die Tiere mindestens 4 cm.
9,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
L333, Gelblicher Königstiger Harnischwels, Gelber Zebra, ca. 4 - 5cm
Der L333 Hypancistrus (auch gelblicher Königstigerharnischwels, Gelber Zebra) kommt im Rio Xingu in Nord Brasilien vor. Die L333 sind recht zutraulich und entsprechend häufig zu sehen. Bieten Sie den L333 Steinaufbauten, Schieferhöhlen oder auch Tonröhren als Rückzugsgebiete. Als Allesfresser nehmen die Tiere gerne jegliches Trocken- und Frostfutter. Die Wasserwerte, die die Tiere benötigen, passen hervorragend zu den Wasserwerten, die Ihre Diskusfische benötigen.
49,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 14 (von insgesamt 14 Artikeln)

Welse kennenlernen: Was sind Welse?

Wenn es um Welse für ein Glasaquarium geht, können verschiedene Wels-Arten eine Rolle spielen. Zunächst gilt es zwischen Echten Welsen und Welsartigen zu unterscheiden: Während die Welsartigen eine systematische Ordnung sind, zu der mehr als 3.300 verschiedene Arten gehören, bilden die Echten Welse eine eigene Familie in dieser Ordnung, die gerade einmal rund 100 Wels-Arten umspannt. Keineswegs alle Arten von Welsen sind für die Haltung gemeinsam mit Diskusfischen geeignet. Tatsächlich empfehlen wir aus Erfahrung lediglich die in unserem Sortiment vorgestellten L-Welse bzw. Harnischwelse und Panzerwelse.

Panzerwelse fürs Aquarium mit Diskusfischen 

Genauso wie bei der Wahl der richtigen Pflanzen, sollten Sie auch beim Kauf von Panzerwelsen fürs Diskus-Aquarium genau aufpassen: Immerhin gibt es mehr als 150 verschiedene Arten von Panzerwelsen, die Liste derjenigen Exemplare, die für eine Haltung gemeinsam mit Stendker Diskusfischen in Frage kommen, ist jedoch wesentlich kleiner. Bei uns können Sie den Orangeflossen Panzerwels, den Orangefleck Panzerwels oder den Dreieckspanzerwels bestellen – selbstverständlich auf Bakterienverträglichkeit mit der Stendker Diskuszucht geprüft.  Diese Welse fürs Aquarium sind als Bodenbewohner bekannt und ernähren sich vorwiegend von tierischen und pflanzlichen Überresten. Sie sind dementsprechend nützliche Diskus-Beifische, weil sie dazu beitragen das Ökosystem im Aquarium im Gleichgewicht zu halten. Sie sollten allerdings darauf achten, dass ausreichend viele Welshöhlen und Unterschlüpfe vorhanden sind, damit die Tiere sich wohlfühlen. Außerdem empfiehlt es sich Trockenfutter zuzufüttern und einen gewissen Vorrat an Altholz im Aquarium zu deponieren. So können Sie sichergehen, dass die Panzerwelse nahrungstechnisch ausreichend versorgt sind.

Tipp: Die Bestückung Ihres Diskus-Aquariums mit Elementen, die vor allem die Welse zu schätzen wissen, lässt sich hervorragend planen und konzeptionieren – Stichwort Aquascaping. Bei uns bestellen Sie deshalb jede Menge Aquarien-Dekoration sowie Back to Nature Rückwände und Arstone Rückwände.

L-Welse fürs Aquarium mit Diskusfischen

Bei L-Welsen handelt es sich um Exemplare aus der Familie der Harnischwelse, die auch unter der Bezeichnung Loricariiden bekannt sind und die zur Ordnung der Welsartigen gehören. Sie werden auch deshalb als L-Welse bezeichnet, weil diese L-Nummern vergeben werden, um nicht genau zu identifizierende Exemplare zu benennen. Tatsächlich muss davon ausgegangen werden, dass es mehrere hundert Wels-Arten gibt, die zwar bereits in der Aquaristik eingeführt sind, für die aber eine ausreichende systematische Beschreibung noch fehlt. L-Welse sind entsprechend sehr begehrt, weil es sich hierbei mitunter um einmalige und wirklich ausgefallene Wels-Arten bzw. Arten von Harnischwelsen handelt. 

Harnischwelse gehören zu den artenreichsten Fischfamilien und sind vor allem im mittelamerikanischen Raum sowie in den südamerikanischen Tropen beheimatet. Es handelt sich natürlich um Süßwasserfische, die aufgrund ihres flachen und länglichen Körpers auffallen. Die verschiedenen Arten vom Antennenwels bis zum Sturisoma, der auch als Störwels bekannt ist, werden auch gern als Saugwelse bezeichnet. Der Grund: Ihr Maul hat sich im Laufe ihrer Evolution in eine sogenannte Saugscheibe verwandelt. Damit können sich der blaue Antennenwels sowie auch die Zebrawelse an den Scheiben oder Dekoelementen des Aquariums festhalten. Die meisten von ihnen ernähren sich ganz ähnlich wie die Panzerwelse von tierischen und pflanzlichen Überresten. Entsprechend sind auch sie als Beifische fürs Diskus-Aquarium ideal. Achten Sie trotzdem darauf, ausreichend viel zuzufüttern und Holzbestände im Aquarium vorliegen zu haben. Auch die typischen Welshöhlen, in denen sich die Tiere verstecken können, sollten nicht fehlen.

Wichtig: Ob Sie sich nun für L-Welse oder Panzerwelse wie zum Beispiel Corydoras sterbai entscheiden – achten Sie darauf, dass Sie keine Welse fürs Aquarium kaufen, die länger als 15 Zentimeter sind. Anderenfalls kann es zu unangenehmen Zwischenfällen zwischen ihnen und den Diskusfischen kommen.

Welse fürs Aquarium kaufen: Wo kann man Welse für Diskusfische kaufen?

Sie möchten gern einen Teil der Pflege Ihres Aquariums an Welse abgeben? Kein Problem: Bei uns können Sie zahlreiche Welse kaufen, die zu 100 Prozent perfekt zu den Bedürfnissen von Diskusfischen passen. Wenn Sie Antennenwelse, Panzerwelse oder Zebrawelse kaufen, dürfen Sie sichergehen, dass die Exemplare auf ihre Bakterienverträglichkeit mit Stendker Diskusfischen geprüft und als positiv eingestuft wurden. Dadurch können Sie die Welse direkt ins Aquarium einsetzen und auf eine Quarantäne verzichten. Beachten Sie allerdings, dass – je mehr Fische im Aquarium befindlich sind – das Fassungsvermögen in Litern entsprechend hoch sein sollten. Viele Welse finden nur in Gruppen optimale Lebensbedingungen vor und werden von uns deshalb stets in einer Mindestmenge von mehreren Tieren verkauft. Gern erklären wir Ihnen alles Wissenswerte rund um die optimale Haltung von Welsen im Aquarium als Beifische für Diskusfische. Sprechen Sie uns an.

Kontakt aufnehmen: (0541) 47059126
Ausgezeichnet.org