Rochen (Potamotrygon)

NEU
Rochen sind Fische, die sich am Boden aufhalten, daher wird ein Aquarium mit einer großen Grundfläche benötigt. Wir empfehlen mindestens 200 x 80 cm für die Haltung eines Paares der kleinbleibenden Scobina Rochen.
 
Der Bodengrund sollte feiner Quarzsand sein. Ist das Aquarium mit diskusgerechtem Sand mit einer Körnung von 0,7-1,2mm eingerichtet, ist das ok. Der Kies ist ja kantengerundet, was wichtig ist, da sich die Rochen gerne vergraben und dann nur noch die Augen herausschauen.

Die Tiere suchen auch gerne Schutzplätze wie unter Wurzeln oder Spalten von Steinen auf.

Der Potamotrygon scobina ist ein lebhafter Rochen, der gerne auch frei schwimmt. Jungrochen frisst er Mückenlarven, später frisst er auch gerne kleine Fische (Stinte), die ggfs. klein geschnitten werden müssen, Garnelen und Muscheln. Der Potamotrygon scobina ist der kleinsten Süßwasserrochen. Adulte Weibchen haben einen Durchmesser von ca. 35 cm, Männchen bleiben mit nur 30 cm sogar noch etwas kleiner. Die Tiere benötigen eine hohe Tempertur von 26-32°C und sind damit kompatibel zum Diskus, was die Bedingungen angeht.
 
Warnung: Hände haben im Rochenaquarium nichts zu suchen. Vermeiden Sie unter allen Umständen Kontakt zum gefährlichen Stachel der Rochen, denn diese setzen ihn als Verteidungswaffe ein. Dieser überträgt ein Gift, das sehr schmerzhaft ist. Im Falle eines Stichs muß auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden! Zuerst sollte sofort die Einstichstelle unter heißes Wasser gehalten werden (so heiß, dass keine Verbrennungen enstehen....), das Zerstört die Eiweismoleküle des Gifts und der Schmerz wird gelindert).
 
1.199,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 1 (von insgesamt 1)
Checkliste für die
Diskushaltung downloaden
Ausgezeichnet.org