Skalare: Exotische Schönheiten im Diskus-Aquarium 

Skalare gehören neben Diskusfischen zu den bekanntesten und beliebtesten Tieren in Aquarien. Schließlich bestechen Skalare mit ihrer einzigartigen Körperform sowie einem faszinierenden Sozialverhalten. Dementsprechend verwundert es nicht, dass die südamerikanischen Exoten in den letzten Jahren in unzähligen Variationen gezüchtet wurden. Wer ­­Skalare in seinem Glasaquarium hält, kann somit sicher sein, dass die Unterwasserwelt für Zuhause alles andere als langweilig daherkommt. Bei uns erfahren Sie nicht nur allerhand Wissenswertes über ­­Skalare und ihre Haltung, sondern bestellen zudem gesunde Tiere von bester Qualität als Beifische zum Stendker Diskusfisch sowie als Solostars für Ihr Süßwasseraquarium
F1 Pterophyllum altum, Orinoco Altum Skalar, Spannweite ca. 20 cm
Der sehr beliebte und alteingesessene Aquarienfisch hat viele Namen: Hoher Segelflosser, Orinoco Altum, Skalar oder einfach "Altum". Die wissenschaftlich korrekte Bezeichnung ist: Pterophyllum altum. Die Pterophyllum altum sind Nachzuchten und garantiert bandwurmfrei! Spannweite der gelieferten Tiere sind ca. 20 cm. Ausgewachsen haben die Skalare bis zu 40 cm Spannweite.

Die Orinoco Altum sind F-1 Nachzuchten, d.h. die Nachfolgegeneration der als Wildfang importierten Elterntiere!

Wir haben die Skalare natürlich für Sie auf Bakterienverträglichkeit mit Stendker Diskusfischen ausgiebig getestet. Gute Nachricht: Sie sind kompatibel!

Wissenschaftlicher Name: Pterophyllum altum
Umgangssprachlicher Name: Altum-Skalar Herkunft: Orinoko
PH: 5.0 - 7.5 GH: 1-5 °dGH
Endgröße: bis zu 18 cm (Körper), inkl. Flossen (Spannweite): bis zu 40 cm
Aquarium: ab 250 l
Temperatur: 27-30 °C
Futter: Lebend-, Flocken- & Frostfutter
Haltung: Gruppe
Lebenserwartung: ca. 15 Jahre

Haltungsbeschreibung Pterophyllum altum wird bis zu 18cm groß und benötigt ein mittelgroßes Aquarium (ab 250 l), das mit Sand als Bodengrund und Steinaufbauten oder Wurzeln versehen ist. Aquarienpflanzen als Versteck- oder Rückzugsmöglichkeit tragen zum Wohlbefinden der Tiere bei. Bei einem PH Wert von 5.0 - 6.5 und einem GH Wert von 1-5 °dGH fühlen sich die Tiere, die in einer Gruppe gehalten werden sollten, schnell wohl. Im Aquarium bevorzugt Pterophyllum altum den mittleren Bereich. Pterophyllum altum ernährt sich in seiner natürlichen Umgebung carnivor, d.h. hauptsächlich von tierischer Nahrung. Bei Pterophyllum altum handelt es sich um einen Offenbrüter, bei dem der zumeist transparente Laich für andere Tiere sichtbar abgelegt wird. Die eigene Nachzucht im Aquarium ist möglich, allerdings schwierig.
69,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Gruppe 10 x F1 Pterophyllum altum, Orinoco Altum Skalar, Spannweite ca. 20 cm
Genau diese Gruppe Altum Skalare bieten wir Ihnen  hier für 600 Euro versandkostenfrei an! Schauen Sie sich das Video an, Sie erhalten genau diese Tiere!
  Wissenschaftlicher Name: Pterophyllum altum Umgangssprachlicher Name: Altum-Skalar Herkunft: Orinoko PH: 5.0 - 7.5 GH: 1-5 °dGH Endgröße: bis zu 18 cm (Körper), inkl. Flossen (Spannweite): bis zu 40 cm Aquarium: ab 250 l Temperatur: 27-30 °C Futter: Lebend-, Flocken- & Frostfutter Haltung: Gruppe Lebenserwartung: ca. 15 Jahre Haltungsbeschreibung Pterophyllum altum wird bis zu 18cm groß und benötigt ein mittelgroßes Aquarium (ab 250 l), das mit Sand als Bodengrund und Steinaufbauten oder Wurzeln versehen ist. Aquarienpflanzen als Versteck- oder Rückzugsmöglichkeit tragen zum Wohlbefinden der Tiere bei. Bei einem PH Wert von 5.0 - 6.5 und einem GH Wert von 1-5 °dGH fühlen sich die Tiere, die in einer Gruppe gehalten werden sollten, schnell wohl. Im Aquarium bevorzugt Pterophyllum altum den mittleren Bereich. Pterophyllum altum ernährt sich in seiner natürlichen Umgebung carnivor, d.h. hauptsächlich von tierischer Nahrung. Bei Pterophyllum altum handelt es sich um einen Offenbrüter, bei dem der zumeist transparente Laich für andere Tiere sichtbar abgelegt wird. Die eigene Nachzucht im Aquarium ist möglich, allerdings schwierig.
600,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
F1 Pterophyllum altum, Orinoco Altum Skalar, Spannweite ca. 10-12 cm

Wissenschaftlicher Name: Pterophyllum altum
Umgangssprachlicher Name: Altum-Skalar Herkunft: Orinoko
PH: 5.0 - 7.5 GH: 1-5 °dGH
Endgröße: bis zu 18 cm (Körper), inkl. Flossen (Spannweite): bis zu 40 cm
Aquarium: ab 250 l
Temperatur: 27-30 °C
Futter: Lebend-, Flocken- & Frostfutter
Haltung: Gruppe
Lebenserwartung: ca. 15 Jahre

Haltungsbeschreibung Pterophyllum altum wird bis zu 18cm groß und benötigt ein mittelgroßes Aquarium (ab 250 l), das mit Sand als Bodengrund und Steinaufbauten oder Wurzeln versehen ist. Aquarienpflanzen als Versteck- oder Rückzugsmöglichkeit tragen zum Wohlbefinden der Tiere bei. Bei einem PH Wert von 5.0 - 6.5 und einem GH Wert von 1-5 °dGH fühlen sich die Tiere, die in einer Gruppe gehalten werden sollten, schnell wohl. Im Aquarium bevorzugt Pterophyllum altum den mittleren Bereich. Pterophyllum altum ernährt sich in seiner natürlichen Umgebung carnivor, d.h. hauptsächlich von tierischer Nahrung. Bei Pterophyllum altum handelt es sich um einen Offenbrüter, bei dem der zumeist transparente Laich für andere Tiere sichtbar abgelegt wird. Die eigene Nachzucht im Aquarium ist möglich, allerdings schwierig.
39,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)

Skalare kennenlernen: Was sind ­­Skalare? 

­­Skalare sind unter Aquarianern auch als Segelflosser bekannt und tragen den wissenschaftlichen Namen Pterophyllum. Es handelt sich hierbei um eine eigenständige Gattung innerhalb der Familie der Buntbarsche, von der drei Arten existieren: der Hohe Segelflosser, Leopolds Skalar und der Skalar. In unserem Shop bestellen Sie den Hohen Segelflosser, der auch unter der Bezeichnung Pterophyllum altum oder Altum Skalar geläufig ist. Mit einer stattlichen Größe von bis zu 40 Zentimetern ist er nicht nur der imposanteste, sondern auch der bislang größte bekannte ­­Skalar. Doch keine Sorge: Nicht jeder Skalar erreicht einen derartigen Wuchs. Bei uns bestellen Sie Tiere, die eine Höhe von rund zwanzig Zentimetern haben oder kleinere ­­Skalare, die nur zehn bis zwölf Zentimeter hoch sind. Die Tiere stammen aus professioneller und verantwortungsvoller Zucht, wobei das ursprüngliche Verbreitungsgebiet und die Herkunft der ­­Skalare Südamerika ist. Insbesondere in den etwas ruhigeren Gewässerabschnitten des Orinoco sowie des Rio Negro sind diese fantastischen Tiere beheimatet.

Skalare im Aquarium: Welche Wassertemperatur brauchen ­­Skalare?

Ob Sie große oder kleine ­­Skalare kaufen wollen – damit die prächtigen Tiere in Ihrem Becken gedeihen, müssen Sie die verschiedenen Haltungsbedingungen berücksichtigen. Nur so können die Zierfische sich rundum wohlfühlen und ihr natürliches Verhalten an den Tag legen. Das betrifft insbesondere die Wassertemperatur und die Wasserqualität: Skalare stammen aus den warmen Flussgewässern Südamerikas und bevorzugen dementsprechend etwas höhere Temperaturen. Passend zu den Wasserbedingungen, die der Stendker Diskusfisch am liebsten mag, können auch kleine und große ­­Skalare bei Temperaturen von bis zu 30°C sowie einem pH-Wert zwischen 5.5 und 7.5 prächtig gedeihen.

Info: Auch für die anderen Beifische im Aquarium ist es wichtig, dass die individuellen Bedürfnisse der Skalare beachtet werden. Skalare ernähren sich in freier Wildbahn unter anderem von kleinen Fischen, ist im Aquarium nicht ausreichend viel hochwertiges Futter vorhanden, kann es passieren, dass die Skalare auch hier zu jagen beginnen. Grundsätzlich sind die ­­Skalare beim Futter aber an das Frost-, Trocken- und Lebendfutter gewöhnt, welches Sie bei uns bestellen können.

­­Altum ­­Skalare vergesellschaften: Mit welchen Tieren vertragen sich ­­Skalare?

­­Der Altum Skalar ist eigentlich ein friedliebendes Tier, welches sich gut mit anderen Zierfischen vergesellschaften lässt, sofern diese nicht zu klein sind. Fische ab der Größe von Neons sind jedoch problemlos mit ­­Skalaren in einem Becken zu halten. Auch Salmler, Barben und Schmetterlingsbuntbarsche harmonieren gut mit den hochwüchsigen Exoten. Allerdings sollten Sie bei der zusätzlichen Bestückung Ihres Aquariums mit Salmlern darauf achten, dass diese nicht zu groß geraten, weil sie den ­­Skalaren sonst gefährlich werden können. Ebenfalls wichtig: Bedenken Sie, dass Jungtiere zunächst ein Schwarmverhalten zeigen, sich aber später in Familienverbünden und Paaren zusammenschließen. Diese können durchaus ein revierverteidigendes Verhalten an den Tag legen, was zu Aggressionen führen kann. Außerdem sollten Sie natürlich eine passende Beckengröße auswählen: Insbesondere größere Tiere brauchen im Aquarium ausreichend Platz. Ein Behälter mit zweihundert oder dreihundert Litern kann deshalb für die Unterbringung von Altum Skalaren gefordert sein. Das gilt insbesondere, wenn Sie diese als Beifische zu Diskusfischen halten möchten und zudem noch andere Zierfische vergesellschaften wollen.

Altum Orinoco: Welche Pflanzen mögen ­­Skalare?

Die kleinen und großen ­­Skalare, die Sie bei uns kaufen können, stammen von Vorfahren ab, die ursprünglich in den Flüssen Südamerikas beheimatet waren. Die Landschaften rund um diese Flussgebiete sind für gewöhnlich stark bewachsen und verfügen über eine große botanische Artenvielfalt. Dieses grüne Dickicht aus verschiedensten Aquariumpflanzen nutzen die mit einem Jagdtrieb ausgestatteten ­­Skalare gern für sich aus. Sie sollten deshalb darauf achten, die passenden Beipflanzen für Ihr Aquarium mit ­­Skalaren auszuwählen, damit die Tiere sich wohlfühlen und ihren natürlichen Lebensgewohnheiten gemäß gedeihen können. Neben passenden Pflanzen können auch Holzstücke und Steine empfehlenswert sein, um den Tieren eine abwechslungsreiche Umgebung zu bieten, die ihrem natürlichen Habitat möglichst nahekommt.

­­Skalare züchten: Was sollte man bei einer ­­Skalar-Zucht beachten?

Wenn Sie gern ­­Skalare kaufen wollen, um diese im eigenen Aquarium zu züchten, sollten Sie bedenken, dass dies zwar möglich, aber alles andere als unkompliziert ist. In diesem Sinne gilt es vor dem Kauf einige Aspekte zu berücksichtigen. Dabei ganz besonders wichtig: Skalare sind sogenannte Offenbrüter. Das bedeutet, dass die ­­Skalare ihre Eier (bis zu tausend Stück) offen ablegen. Allein das kann in Aquarien mit mehreren Tieren zu Komplikationen führen. ­­Darüber hinaus betreiben Skalare eine intensive Brutpflege und auch nachdem die Jungen geschlüpft sind, kümmern sich die Elterntiere sehr lange um den Nachwuchs. Im Zuge dessen kann es immer wieder zu revierverteidigendem, aggressivem Verhalten kommen. Entsprechend schwierig ist die Nachzucht von ­­Skalaren insgesamt. Wesentlich sicherer ist es dagegen bei uns Altum Skalare online zu kaufen. Hierbei erhalten Sie garantiert gesunde Tiere in prächtigem Zustand.

­­Skalare kaufen: Was sollte man beim Kauf von Altum ­­Skalaren beachten?

Bei uns bestellen Sie ausschließlich F1-Nachzuchten von ­­Altum Skalaren. Das bedeutet, dass es sich bei diesen Tieren um die erste Nachzuchtgeneration von Fischen handelt, die direkt aus dem ursprünglichen Verbreitungsgebiet der ­­Skalare stammen. Diese Tiere sind entsprechend in einem Aquarium zur Welt gekommen und aufgezogen worden. Es handelt sich also um robuste und garantiert parasitenfreie Tiere. Entsprechend müssen Sie sich auch in puncto Vergesellschaftung mit Ihren bereits vorhandenen Aquariumsbewohnern keine Sorgen machen. Auch die Bakterienverträglichkeit mit Stendker Diskusfischen ist Ihnen garantiert, wenn Sie bei uns ­­Skalare kaufen. Profitieren Sie außerdem bei uns immer von einem tierschonenden Transport, der Ihnen die schnelle Zustellung gesunder Tiere garantiert. Haben Sie Fragen zu ­­unseren ­­Skalaren, zur Gestaltung eines artgerechten Aquariums oder zu anderen vergleichbaren Themen rund um unser Sortiment? Wir stehen Ihnen jederzeit mit fachmännischem Expertenrat zur Seite und helfen Ihnen gern weiter.

Kontakt aufnehmen: (0541) 47059126
Ausgezeichnet.org