Diskus-Granulat: Trockenfutter für Diskusfische

Diskus-Granulat und Diskus-Trockenfutter gehört bei den meisten Aquarianern, die Diskusfische halten, zum Standard. Denn mit einem hochwertigen Diskus-Granulat bzw. Diskus-Trockenfutter kann man die grundlegende Nährstoffversorgung der Tiere relativ günstig und unkompliziert sicherstellen. Wichtig ist dabei jedoch, dass Sie sich für sorgfältig zusammengestelltes und qualitätsvoll verarbeitetes Diskus-Granulat und Diskus-Trockenfutter entscheiden. Nur so können Sie sichergehen, dass Ihre Tiere wirklich bestmöglich versorgt sind. Bei uns bestellen Sie von uns getestetes und für gut empfundenes Diskus-Flockenfutter, -Trockenfutter und -Granulat in großer Auswahl und bewährter Qualität.
Naturefood Supreme Artemia M
ab 17,99 EUR
149,92 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Naturefood Supreme Artemia L
ab 17,99 EUR
149,92 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Naturefood Supreme Diskus M
ab 16,99 EUR
121,36 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Naturefood Supreme Diskus L
ab 16,99 EUR
121,36 EUR pro Kilogramm
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 18 (von insgesamt 18)

Trockenfutter für Diskusfische: Warum empfiehlt sich das Diskus-Granulat?

Beim Thema Ernährung scheiden sich in der Diskus-Welt die Geister. Es gibt Aquarianer, die ihre Tiere ausschließlich mit Frostfutter ernähren, andere arbeiten mit eigenen Lebendfutterzuchten und wieder andere setzen auf einen abwechslungsreichen Speiseplan, bei dem auch Diskus-Trockenfutter oder Diskus-Granulat nicht fehlen darf. Wir möchten an dieser Stelle keine allgemeine Fütterungs- bzw. Ernährungsempfehlung für die Tiere geben, denn es hat sich herausgestellt, dass hier jeder Aquarianer seine eigene Präferenz hat. Eines sollte jedoch immer entscheidend sein: eine gesunde, ausgewogene und optimal ausbalancierte Ernährung der Diskusfische.

Ganz gleich, ob in Ihrem Aquarium STENDKER Diskusfische schwimmen oder Ihre Tiere aus einer anderen Zucht stammen: Diskusfische leben in der Natur omnivor, was bedeutet, dass sie auf einen Mix aus tierischen Proteinen und pflanzlichen Nährstoffen angewiesen sind. Wer seine Diskusfische ausschließlich mit fleischlicher Kost ernährt, muss deshalb unter Umständen davon ausgehen, dass die Tiere durch diese Art der Ernährung irgendwann Mangelerscheinungen aufweisen. Der Vorteil bei Diskus-Granulat und Diskus-Trockenfutter: Hier sind tierische und pflanzliche Inhaltsstoffe in der perfekten Mixtur gemischt – da kann man auf weitere Futterprodukte getrost verzichten. So zumindest die Theorie. In der Praxis muss schließlich durchaus zwischen den verschiedenen Trockenfutter-Arten für Diskusfische unterschieden werden.

Diskus-Granulat und Diskus-Flockenfutter

Diskus-Granulat und Diskus-Flockenfutter unterscheiden sich zwar sowohl in der Form als auch im Herstellungsprozess, haben aber trotzdem eines gemeinsam: Bei Diskus-Granulat und Diskus-Flockenfutter handelt es sich um fertige Futter-Mischungen, bei denen tierisches Protein und pflanzliche Inhaltsstoffe in einem Produkt zusammenkommen. Dadurch sind Diskus-Granulat und Diskus-Flockenfutter durchaus als alleinige Hauptnahrung für die Diskusfische geeignet – vorausgesetzt, die Tiere nehmen das Diskus-Granulat gut an. Zudem sollten Sie natürlich sicherstellen, dass es sich um ein hochwertiges Diskus-Flockenfutter bzw. -Granulat handelt.

Gefriergetrocknetes Diskus-Trockenfutter

Neben Diskus-Granulat und Flockenfutter gibt es noch eine gefriergetrocknete Trockenfutter-Variante für Diskusfische. In diesem Zusammenhang spricht man häufig auch von FD-Diskusfutter oder Diskus-FD-Trockenfutter. Die Trockenfutter-Würfel gibt es in verschiedenen Sorten wie zum Beispiel Tubifex oder Salinenkrebse – fast so wie bei menschlichen Nahrungsmitteln Geschmacksrichtungen erhältlich sind. Beim gefriergetrockneten Diskus-Trockenfutter bleibt ein großer Anteil des Proteins erhalten, weitere Zusätze sind nur in minimalem Ausmaß vorhanden. Allerdings gilt: Diese Art von Diskus-Trockenfutter ist für die Fische eher ein leckerer Snack und weniger eine vollwertige Mahlzeit.

Qualität bei Diskus-Trockenfutter: Was sollte man beim Kauf von Diskus-Granulat und Co. beachten?

Wenn Sie Ihre Diskusfische überwiegend mit Trockenfutter ernähren wollen, sollten Sie vor allem auf die Qualität des Futters achten. Trockenfutter steht häufig im Ruf ausschließlich aus minderwertigen Zutaten produziert und mit zahlreichen Streckmitteln versehen zu sein. Das ist natürlich nicht pauschal zu widerlegen – es gibt zahlreiche Anbieter, die sehr preiswertes, aber dafür eben auch minderwertiges Trockenfutter anbieten. Derartige Produkte, die ausschließlich aus Fischmehl hergestellt werden und mit reichlich Zucker und Weizenmehl versehen sind, eignen sich als Diskus-Trockenfutter oder Diskus-Granulat definitiv nicht.

Gutes Diskus-Trockenfutter oder Diskus-Granulat sollte aus hochwertigen Zutaten gefertigt und unter kontrollierten Bedingungen hergestellt sein. Das ist wichtig, damit das Futter keine Verunreinigungen aufweist, welche die Wasserbalance aus dem Gleichgewicht bringen oder dem Fisch zusetzen. Der konkrete Herstellungsprozess ist auch deshalb entscheidend, weil nur bei einer schonenden Fertigung möglichst viele gute Inhaltsstoffe im Diskus-Granulat erhalten bleiben. Werden die Zutaten beispielsweise zu lange oder zu hoch erhitzt, bleibt von den Vitaminen und Nährstoffen kaum noch etwas übrig. Ein weiterer wichtiger Punkt bei gutem Diskus-Trockenfutter: Der Mix stimmt. Die Zusammensetzung des Futters ist exakt auf die Bedürfnisse von Diskusfischen abgestimmt und garantiert, dass die Tiere mit allem versorgt werden, was sie brauchen. Natürlich darf man die Diskusfische hin und wieder mit anderen Leckerbissen, wie zum Beispiel Frostfutter verwöhnen. Schließlich lieben die Exoten Abwechslung auf dem Speiseplan.

Diskus-Granulat füttern: So füttern Sie mit Diskus-Trockenfutter richtig

Wenn Sie bei uns Diskus-Granulat oder anderes Diskus-Trockenfutter kaufen, finden Sie auf dem jeweiligen Produkt stets eine genaue Anleitung bezüglich der bestmöglichen Fütterung. Fakt ist: Diskusfische gewöhnen sich schnell an einen geregelte Fütterungsrhythmus und möchten diesen nach Möglichkeit auch beibehalten. Je nachdem, mit welchem Produkt Sie die Tiere versorgen, sollten Sie mehrmals am Tag Diskus-Granulat ins Aquarium geben – am besten zu festen Zeiten.

Bitte beachten: Wenn Sie neue Diskusfische kaufen, kann es passieren, dass diese sich erst an Diskus-Granulat, FD-Würfel und Diskus-Flockenfutter gewöhnen müssen. Insbesondere STENDKER Diskusfische werden nämlich von Haus aus mit STENDKER Goodheart versorgt. Die Umgewöhnungsphase fällt den meisten Diskusfischen nicht schwer – bei manchen dauert es hingegen ein paar Tage, bis sie sich an die neuen Leckerbissen gewöhnt haben. Beobachten Sie das Fressverhalten während der Umstellung deshalb genau. Schließlich möchten Sie sichergehen, dass die Exoten das neue Futter auch annehmen.

Diskus-Trockenfutter kaufen: Diskus-Granulat bequem online bestellen

Unser Diskus-Granulat bzw. Diskus-Trockenfutter kommt bei den wunderschönen Exoten hervorragend an und ist exakt auf deren Bedürfnisse zugeschnitten. Die Umgewöhnung auf das Diskus-Trockenfutter gelingt normalerweise problemlos. Dank der hochwertigen Zusammensetzung ist eine optimale Nährstoffversorgung gewährleistet. Auch anderen Zierfischen schmeckt das Futter meist vorzüglich. Bestellen Sie bei uns Diskus-Granulat bequem online und kaufen Sie Diskus-Trockenfutter von bester Qualität – natürlich inklusive schnellem, kostengünstigem Versand. Und sollten Sie einmal Fragen haben – wir sind gern für Sie da und helfen Ihnen weiter.

Checkliste für die
Diskushaltung downloaden
Ausgezeichnet.org