1000 ml Diskusgold Flüssige Mineralien
1000 ml Diskusgold Flüssige Mineralien
Preview: 1000 ml Diskusgold Flüssige Mineralien
Preview: 1000 ml Diskusgold Flüssige Mineralien
1000 ml Diskusgold Flüssige Mineralien
Mobile Preview: 1000 ml Diskusgold Flüssige Mineralien
Mobile Preview: 1000 ml Diskusgold Flüssige Mineralien

1000 ml Diskusgold Flüssige Mineralien

Art.Nr.:
L-OS
ca. 1-2 Tage ca. 1-2 Tage 
19,99 EUR
19,99 EUR pro Liter

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Laichkegel aus Kunststoff, ca 12 cm Durchmesser, ca. 25 cm Höhe
Diskusweibchen legen die Eier sehr gerne an einer leicht schrägen Ebene ab. Der Diskus Laichkegel hat dafür die optimalen Proportionen. Seine Maße beruhen auf den Diskus Zuchterfahrungen der letzen Jahrzehnte. Der Laichkegel aus Kunststoff ist leicht zu desinfizieren und quasi unzerstörbar. Eine gute und günstige Möglichkeit, gerade wenn man mehrere davon benötigt. 
9,99 EUR
Neonsalmler P. innesi, Größe ca. 1,5 - 1,9 cm
Die Neons in dieser Größe können bei Diskusfischen ab 10 cm als Lebendfutter enden. Bitte kaufen Sie größere Neonfische, falls Sie größere Diskus haben.
 
Paracheirodon innesi wird bis zu 4cm groß. Aufgrund seiner Größe benötigt er ein kleines Aquarium (ab 54 l), in dessen mittlerem Bereich er sich zumeist aufhält und dessen Bodengrund aus dunklem Sand oder Kies bestehen sollte. Aquarienpflanzen als Versteck- oder Rückzugsmöglichkeit tragen, ebenso wie regelmäßiger Wasserwechsel, zum Wohlbefinden der Tiere bei. Darüberhinaus benötigt Paracheirodon innesi auch Schwimmpflanzen, die das Licht dämpfen oder eine gedämpfte Beleuchtung. Als Einrichtung sollten Moorkienwurzeln angeboten werden. Paracheirodon innesi sollte nur mit kleinen, friedlichen Arten vergesellschaftet werden.
 
Bei Paracheirodon innesi handelt es sich um einen typischen Freilaicher, das heißt, die Fische betreiben keine Brutpflege, sondern lassen ihre Eier bzw. Spermien frei in das Aquarium ab. Die eigene Nachzucht im Aquarium ist möglich.
Paracheirodon innesi ernährt sich in seiner natürlichen Umgebung omnivor, d.h. sowohl von pflanzlicher als auch von tierischer Nahrung.
Bei einem PH Wert von 5.0 - 7.5 und einem GH Wert von 2 - 20 °dGH fühlen sich die Tiere wohl, auch wenn sie deutlich extremere Werte kurzzeitig tolerieren.
 
Wissenschaftlicher Name: Paracheirodon innesi
Umgangssprachlicher Name: Neon-Salmler
   
Herkunft: Peru
   
PH: 5.0 - 7.5
GH: 2 - 20 °dGH
Endgröße: bis zu 4 cm
Aquarium: ab 54 l
Temperatur: 20 - 30 °C
Futter: Lebend-, Flockenfutter
Haltung: Schwarm
Lebenserwartung: ca. 8 Jahre
1,49 EUR
Diskusgold Spezialbodengrund steingrau, 25 kg, in 0,7-1,2mm "versandkostenfrei in D"
Wichtig: Immer bei Wechsel des Sandes/Kieses im laufenden Betrieb des Aquariums: Niemals direkt die Tiere wieder einsetzen, sondern immer erst die 2-3 Tage ohne Tiere laufen lassen u. die Werte überprüfen. Erst dann die Tiere wieder einsetzen. Setzen Sie die Tiere zwischenzeitlich in ein anderes Aquarium, die Badewanne oder organisieren Sie etwas. Es kommt nämlich immer wieder zu Problemen nach Bodengrundtausch im laufenden Betrieb. Das kann vielfältige Gründe haben und hat immer damit zu tun, dass der alte Bodengrund ein sehr großer Filter ist und maßgeblich zum biologischen Gleichgewicht des Aquariums beiträgt.

Neben Sandmann Sand und WeDiGa Premium Aquariensande und Kiese gibt es noch unseren Diskusgold Spezialbodengrund für Diskusaquarien -steingrau-. Dieser vereint die positiven Eigenschaften des Sandmann Sandes:

- Kantengerundet
- mehrfach gewaschen und feuergetrocknet
- hohe Reinheit
- PH-neutral

56,90 Eur 
59,90 EUR
2,40 EUR pro Kilogramm
Artemia Golden Gate, 907g Flatpack
Kordon Artemia Golden Gate

Futter geeignet für:
- Süßwasserfische
- Meerwasserfische

Info:
Golden Gate Artemia Produkte werden von vielen Experten, professionellen Züchtern und Aquarianern als bestes Markenprodukt empfohlen.

Der Salinenkrebs (Artemia salina), manchmal auch Salinkrebschen oder Salzkrebs genannt, der reich essentiellen Aminosäuren, Vitaminen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist wird neben anderen Artemia-Arten in Zoohandlungen in Form von Frostfutter und "Eiern" als Zierfischfutter verkauft. In natürlicher Umgebung sind sie weltweit in salzigen Gewässern zu finden. In Deutschland wurden sie vor allem als Urzeitkrebse bekannt, da sie unter diesem Namen seit Mitte der 1970er Jahre mehrfach als Gimmick der YPS-Hefte erschienen. Entdeckt wurde Artemia 1755 in Lymington, England.

Bei den "Eiern" handelt es sich tatsächlich um mehrzellige Zysten mit inaktivem Stoffwechsel (Kryptobiose). In diesem Zustand können sie in trockener, sauerstofffreier Umgebung mehrere Jahre überdauern. Diese werden von den „Elterntieren“ allerdings nur freigesetzt, wenn sich der Salzgehalt erhöht, und somit das baldige Austrocknen des beheimateten Salzsees ankündigt. Ansonsten legen die Salzkrebse Eier mit einer dünneren Schale. Diese schlüpfen in kürzester Zeit und können in Trockenheit nicht überleben. Das eigentliche Fischfutter sind die Nauplien, die durch Einlegen der „Eier“ in salzhaltiges Wasser je nach Temperatur nach 12 bis 36 Stunden schlüpfen und im Laufe eines Jahres bis zu einer Länge von einem Zentimeter heranwachsen können. Ein bis zwei Teelöffel Meersalz auf einen Liter Wasser ergibt eine günstige Salzkonzentration. Bezüglich der Salinität sind die Tiere jedoch relativ tolerant. Die Nauplien können mit Algen oder ersatzweise Trockenhefe ernährt werden.

Je nach Salzgehalt kann sich die äußere Erscheinungsform (Morphologie) ändern, bei höheren Salzkonzentrationen sind die Salinenkrebse rötlich gefärbt, bei niedrigeren hell. Artemia kommt in riesigen Mengen in Salzseen wie dem stark alkalischen Mono Lake, Salinen der San Francisco Bay in Kalifornien oder dem Großen Salzsee in Utah vor.
12,99 EUR
14,32 EUR pro Kilogramm
Stendker Goodheart "Colour", 100g Blister
Das "Stendker GoodHeart COLOUR" verstärkt die natürliche Farbbrillanz der Diskusfische, insbesonders bei einer rötlichen Grundfärbung der Tiere. Es ist aber für alle Farbschläge geeignet! Das neue Stendker Goodheart "Colour" vereint also die positiven Punkte des klassischen GoodHeart und ergänzt diese perfekt!

Die 100 g Blister Stendker GoodHeart Colour beinhalten 20 x 5 Gramm Portionen, sodass die Fütterung von der Menge her sehr leicht und punktgenau eingeschätzt werden kann.
3,65 EUR
36,50 EUR pro Kilogramm
gegen Ichtyo (Weißpünktchenkrankheit): MANACIL 100ml (2000 Liter Wasser)

Manaus Aquarium ist der häufig von Züchtern und Experten empfohlene Hersteller hochwirksamer Medikamente gegen diverse Zierfischkrankheiten. Auch Manacil gegen Ichthyophthiriose (Weißpünktchenkrankheit), stammt aus dem Hause Manaus Aquarium.

MANACIL ist mit einer völlig neuen Wirkstoffkombination von Brlliantgrün, 4,4'-BenzyIiden-Bis (n,n-Dimethylaniline), Acriflavin HCL und Metanilgelb eine gebrauchsfertige Lösung zur Bekämpfung der Weißpünktchenkrankheit (Ichthyophthirius multifiliis).

Weiterhin ist das Präparat hochwirksam gegen weitere Ciliaten (einzellige Wimpertierchen) wie den herzförmigen HauttrüberChilodonella und den bohnenförmigen Hautrüber Ichthyobodo (syn. Costia) necator, ein Flagellat, sowie gegen Trichodina, etc. bei Zierfischen im Süßwasseraquarium.

26,95 EUR
269,50 EUR pro Liter
Marmorierter Beilbauchsalmler, Carnegiella strigata
Beilbäuche sind sehr schöne Oberflächenfische. Schon vom Körperbau hat sich der Beilbauch perfekt auf ein Leben kurz unter der Wasseroberfläche angepasst.

Die Tiere sind Schwarmfische, die in einer Gruppe von mind. 10 Tieren gehalten werden sollten!

Die marmorierten Beilbäuche werden ca. 5 cm groß, können bis zu 5 Jahre alt werden, kommen ursprünglich aus Südamerika und passen somit sehr gut zum Diskusfisch.
4,99 EUR
Checkliste für die
Diskushaltung downloaden
Ausgezeichnet.org