Fütterung von Diskusfischen

Ausreichend ist eine 3-malige Fütterung der Diskusfische täglich. Dabei ist wichtig, dass das Futter entsprechend gehaltvoll ist und dem Fisch so die notwendigen Nährstoffe bietet. Am Beispiel der Stendker Goodheart Rinderherzmischung als Grundernährung gilt:

Für 10 Diskusfische mit einer Größe von : - 6,5 bis 12 cm, pro Mahlzeit ca. ½-1 Blister (2,5-5 Gramm), also 7,5-15 Gramm am Tag. - 12 bis 18 cm, pro Mahlzeit ca. 1-1 1/2Blister (5-7,5 Gramm), also 15-22,5 Gramm am Tag
 
Darüber hinaus kann bei Bedarf weiteres Frostfutter zur Abwechslung gefüttert werden (z.B. Artemia, Mückenlarven), bzw. als Protein-Booster auch z.B. eine gefriergetrocknete Variante von Glanzwürmern (California Blackworms). Manche Diskushalter füttern auch ein gutes Granulat. Da der Diskus ein Nahrungsspezialist ist, ist es häufig nicht so einfach ihn an neue Sorten zu gewöhnen. Hier ist also Geduld gefragt. Möchte man Diskusfische vom Futter her umstellen, ist es ratsam nur noch das neue Futter zu füttern und zwar so lange, bis die Fische dieses gierig aufnehmen. Zur Information: Große Diskusfische fressen nach dem Umsetzen häufig bis zu mehrere Wochen nicht, bzw. wenig. Es macht den Tieren also nichts aus, wenn Sie über einen gewissen Zeitraum nicht die übliche Futtermenge aufnehmen.
 
Für die Beifische im Diskusaquarium sollte ein gutes Granulat bzw. für Welse eine Welstablette nicht fehlen.

 

Kontakt aufnehmen: (0541) 47059126
Ausgezeichnet.org