Futterautomat Aquarium: Futtermaschine fürs Diskus-Aquarium

Ein Futterautomat fürs Aquarium ist ein willkommenes Hilfsmittel für alle Aquarianer, die gern verreisen oder selten zuhause sind. Denn mit einem Futterautomaten im Aquarium können Sie sichergehen, dass Ihre Tiere jederzeit bestens mit ausreichend Futter versorgt sind. Mit einem Futtersieb im Aquarium sorgen Sie dagegen für mehr Hygiene im Wasser und können die Tiere bei der Nahrungsaufnahme noch besser beobachten. Ob Stendker-Diskusfische oder Beifische – von einem Futterautomat im Aquarium profitieren alle Aquariumsbewohner, denn nie war es einfacher pünktlich und exakt die gewünschte Menge zu füttern. Überzeugen Sie sich selbst und bestellen Sie bei uns eine praktische Futtermaschine fürs Aquarium.
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)

Futtermaschine fürs Aquarium: Was ist ein Aquarium-Futterautomat? 

Die meisten Aquarianer füttern ihre Tiere von Hand: Dazu lassen sie etwas Trocken- oder Granulatfutter ins Wasser rieseln oder verteilen eine Portion Lebendfutter im Aquarium. Idealerweise läuft dies unter einem festen Fütterungsrhythmus ab – denn Routine bedeutet für die meisten Fische ein Plus an Lebensqualität. Was jedoch, wenn der Sommerurlaub vor der Tür steht oder es auf er Arbeit mal etwas länger dauert? Wer nicht den Nachbarn oder Freunde fragen will, setzt auf einen Futterautomat im Aquarium. Bei dieser kleinen Maschine handelt es sich um ein praktisches Zubehör, das die automatische Fütterung der Fische übernimmt – und zwar genau dann, wenn Sie es wollen. 

Der Fischfutterautomat im Aquarium lässt sich (mehr oder weniger) individuell programmieren und kann, je nach Modell, eine oder mehrere Fütterungen pro Tag durchführen. Teilweise können die Futterspender im Aquarium sogar unterschiedliche Futterarten verteilen – bei der Auswahl des passenden Futterautomaten für Ihr Aquarium sollten Sie also genau auf die Produktbeschreibung achten. Dann können Sie mit einem Fischfutterspender viel Zeit sparen und Ihren Tieren mehr Lebensqualität garantieren. 

Info: Fischfuttermaschinen fürs Aquarium sind nicht für jedes Futter geeignet. Lebend- und Frostfutter kann beispielsweise nicht im Futterspender deponiert werden, weil dieses binnen kürzester Zeit verderben würde. Eingefüllt werden können jedoch Pellets, Granulatfutter, Flockenfutter, Sticks und Futtertabletten. Größere Futterstücke sowie Futtertabletten müssen gegebenenfalls zerteilt werden. 

Futtermaschine fürs Aquarium: Warum sollte man einen Futterautomat fürs Aquarium kaufen?

Für den Kauf einer Futtermaschine fürs Aquarium sprechen viele gute Gründe. Zu den wichtigsten gehören: 

  • Die Fische werden auch in Ihrer Abwesenheit mit Futter versorgt.
  • Die Fische können mehrmals am Tag gefüttert werden.
  • Die Futtermenge lässt sich optimal dosieren.
     

Weitere Vorteile von Fischfutterautomaten im Aquarium sind abhängig vom jeweiligen Modell, für das Sie sich entscheiden. Deshalb verraten wir Ihnen nachfolgend, was Sie beim Kauf einer Fischfuttermaschine im Aquarium unbedingt beachten sollten.

Fischfutterautomat fürs Aquarium: Was sollte man beim Fischfutterspender beachten? 

Wenn Sie einen Futterautomat fürs Aquarium kaufen möchten, sollten Sie einige Aspekte beachten. Anderenfalls kann es passieren, dass Sie sich für das falsche Produkt entscheiden und die Futtermaschine im Aquarium nicht betreiben können. Besonders wichtig, sind die folgenden Aspekte: 

  • Welches Fischfutter passt in den Futterspender?
  • Wie viele unterschiedliche Futtersorten passen in den Spender?
  • Wie wird der Futterautomat betrieben?
  • Wie oft pro Tag kann der Futterautomat Futter ausgeben?
  • Wie viel Futter passt maximal in den Automaten?
  • Wie lange kann der Futterautomat Futter spenden?
  • Wie lässt sich die Futtermaschine einstellen?
  • Wie lässt sich der Futterautomat am Aquarium befestigen?

 

In Ihrem Aquarium tummeln sich viele verschiedene Tiere, die alle individuelle Anforderungen an die Fütterung stellen? Dann sollten Sie sich für einen Fischfutterspender entscheiden, der viele unterschiedliche Futterarten aufnehmen und abgeben kann. Einige Futterspender bieten nur Platz für eine oder maximal zwei Futterarten – andere Fischfuttermaschinen beinhalten dagegen bis zu 28 verschiedene Futterschalen und können somit ganz individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Aquariumsbewohner eingestellt werden.

Tipp: Wenn Sie Granulat- und Flockenfutter in den Futterautomaten geben, sollten Sie bedenken, dass dieses in der feuchten Luft oberhalb des Aquariums schnell zu klumpen oder gar zu schimmeln beginnen kann. Deshalb sollten Sie sich im Idealfall von vornherein für einen Fischfutterspender mit gesicherter Belüftung entscheiden. 

Auch auf die Programmierung der Futterautomaten sollten Sie achten: Zum einen ist es hilfreich, wenn sich die Futtermaschinen fürs Aquarium intuitiv einstellen lassen. Schließlich soll der Fischfutterspender eine Zeitersparnis bringen und demzufolge keine lange Einarbeitungszeit erfordern. Darüber hinaus sollte sich der Futterautomat fürs Aquarium natürlich auch möglichst individuell einstellen lassen. Das betrifft Futtermenge, Futterart sowie Fütterungsrhythmus. Je umfassender die Einstellungen ausgewählt werden können, umso differenzierter können Sie die korrekte Fütterung Ihrer Tiere gewährleisten. 

Last but not least: Achten Sie unbedingt auf die Befestigungsmöglichkeit des Futterautomaten. Viele Hersteller von Glasaquarien und Abdeckungen produzieren eigene Fischfutterspender, die sich kinderleicht integrieren lassen. Andere müssen mit separaten Haltern befestigt werden. Nur wenn der Futterautomat sicher am Aquarium befestigt ist, können Sie sich darauf verlassen, dass er das Fischfutter tatsächlich wie gewünscht abwirft.

Tipp: Es gibt Fischfuttermaschinen fürs Aquarium, die mit Batterien betrieben werden sowie Geräte, die über einen Stromanschluss laufen. Bei Batterien müssen Sie darauf achten, dass diese beispielsweise vor einer längeren Urlaubsreise ausreichend geladen sind. Verfügt das Gerät über einen Stromanschluss, ist vor allem eine sichere und geschützte Installation wichtig.

Futtersieb fürs Aquarium: Die Alternative zur klassischen Fütterung

Ein Aquarium ist ein sensibles Mikro-Ökosystem, in dem schon kleine Menge organische Abfälle enorme Veränderungen herbeiführen können. Das betrifft beispielsweise zu Boden sinkende Futterreste, die verfaulen und dabei giftige Stoffe produzieren können. Die optimale Lösung kann ein Futtersieb fürs Aquarium sein: Hier lässt sich Lebendfutter einfüllen, welches Diskusfische und Co. anschließend bei Bedarf durch die Sieblöcher ziehen. Dadurch wird verhindert, dass zu viel ungenutztes Futter zu Boden sinkt. Zudem ist ein Futtersieb im Aquarium ideal, um die Tiere bei der Nahrungsaufnahme zu beschäftigen und sie dabei eingehend beobachten zu können.

Futtersieb und Futterautomat fürs Aquarium kaufen: Darauf sollten Sie achten 

Die wichtigsten Tipps rund um den Kauf von Futtersieben und Fischfutterautomaten fürs Aquarium haben wir Ihnen bereits vorgestellt. Zudem sollten Sie wie bei der Bestellung von Fischen und Aquariumpflanzen fürs Aquarium immer darauf achten, dass Sie die Produkte ausschließlich von verlässlichen Händlern erstehen. Bei uns bestellen Sie nicht nur hochwertige Futterautomaten fürs Aquarium von renommierten Marken wie JBL oder Grässlin, sondern bekommen zudem noch alle wichtigen Infos und Tipps zur richtigen Nutzung. Und falls Sie einmal Fragen haben sollten – wenden Sie sich gern jederzeit an uns.

Checkliste für die
Diskushaltung downloaden
Ausgezeichnet.org