Rotflossensalmler, Aphyocharax anisitsi
Rotflossensalmler, Aphyocharax anisitsi

Rotflossensalmler, Aphyocharax anisitsi

Art.Nr.:
L-Koe
ca. 1 Woche ca. 1 Woche 
Herkunft:
2,99 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Schilfsalmler, Hyphessobrycon elachys
Die Art Hyphessobrycon elachys (Schilfsalmler) stammt ursprünglich aus Paraguay.

Diese friedlichen, kleinen Salmler werden in der Aquaristik immer beliebter, da sie absolut friedlich sind und mit einer maximalen Länge von ca. 2,5 cm recht klein bleiben
Im Aquarium sollte Hyphessobrycon elachys als Gruppe mit mindestens 10 Tieren gehalten werden. Als Futter für Hyphessobrycon elachys kommt z.B. folgendes Futter in Frage: Mini Granulat

Haltungsbedingungen
Um Schilfsalmler möglichst artgerecht zu halten, sollten die nachfolgenden Bedingungen möglichst erfüllt werden: Rückzugsorte durch Schwimmpflanzen und Bereiche, die gut bepflanzt sind sollten geschaffen werden. Wassertemperatur: 25° bis 30°C, pH-Wert: 5.5 bis 7.5, Gesamthärte: 5° bis 20° dGH
3,99 EUR
Roter Phantomsalmler (Hyphessobrycon sweglesi)
Hyphessobrycon sweglesi wird bis zu 4 cm groß. Er liebt Aquarienpflanzen als Versteck- oder Rückzugsmöglichkeit. Ein häufiger Teilwasserwechsel trägt zum Wohlbefinden der Tiere bei. Darüberhinaus schätzt Hyphessobrycon sweglesi Schwimmpflanzen, die das Licht dämpfen.

Bei einem PH Wert von 5.5 -7.5 und einem GH Wert von 5 - 20 °dGH fühlen sich die Tiere , die im Schwarm gehalten werden sollten, schnell wohl. Im Aquarium bevorzugt Hyphessobrycon sweglesi den mittleren Bereich. Hyphessobrycon sweglesi lässt sich prima mit friedlichen Arten vergesellschaften.

Hyphessobrycon sweglesi ernährt sich in seiner natürlichen Umgebung omnivor, d.h. sowohl von pflanzlicher als auch von tierischer Nahrung. Bei Hyphessobrycon sweglesi handelt es sich um einen typischen Freilaicher, das heißt, die Fische betreiben keine Brutpflege, sondern lassen ihre Eier bzw. Spermien frei in das Aquarium ab.

Die eigene Nachzucht im Aquarium ist möglich. Der Salmler kommt auch mit den etwas höheren Temperaturen im Diskusaquarium gut zurecht.
2,90 EUR
Checkliste für die
Diskushaltung downloaden
Ausgezeichnet.org