Aquariumpflanzen für Diskusaquarien: Geeignete Wasserpflanzen fürs Aquarium

Becketts Wasserkelch (Cryptocoryne beckettii) im Topf

Becketts Wasserkelch gehört zu den Cryptocorynen aus der Wendtii-Gruppe, die in Sri Lanka, dem früheren Ceylon, beheimatet ist. Die Vertreter dieser Gruppe sind durchweg gut geeignete Aquariumpflanzen ohne höhere Ansprüche. In seltenen Fällen wird ein starker Wechsel der Lebensbedingungen nicht gut vertragen, dann werden die Blätter glasig und lösen sich auf. Die Pflanzen sollten bei einer solchen Cryptocorynenfäule nicht sofort komplett entsorgt werden: oft erholen sie sich wieder und treiben aus dem Wurzelspross neu aus.

easy-to-keep

4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Neuseelandgras, Brasilianische Graspflanze (Lilaeopsis brasiliensis) -Topf-
Das Neuseelandgras ist eine beliebte Aquarium Vordergrundpflanze. Sie stammt allerdings aus Südamerika! Es gibt in Neuseeland und Australien ähnliche Arten dieser Gattung, die Bezeichnung Lileopsis novae-zelandiae gilt für eine davon. Die Heimat dieser Aquariumpflanze ist das südliche Südamerika, dort ist sie in Überschwemmungsbereichen weit verbreitet. Das Neuseelandgras hat eine hohe Temperaturtoleranz, so daß es auch im ungeheizten (Garnelen-) Aquarium sowie im Sommer am Teichrand Verwendung finden kann. Für Terrarien und Paludarien ist es ebenfalls gut geeignet.

  medium-to-handle
4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Neuseelandgras, Brasilianische Graspflanze (Lilaeopsis brasiliensis) Matte (ca. 14 x 11 cm)
Versandkostenfrei ab 10 Pflanzen! Sonst günstiger Versand von 5,90 Euro!
 

Das Neuseelandgras ist eine beliebte Vordergrundpflanze. Sie stammt allerdings aus Südamerika! Es gibt in Neuseeland und Australien ähnliche Arten dieser Gattung, die Bezeichnung Lileopsis novae-zelandiae gilt für eine davon. Die Heimat dieser Aquariumpflanze ist das südliche Südamerika, dort ist sie in Überschwemmungsbereichen weit verbreitet. Das Neuseelandgras hat eine hohe Temperaturtoleranz, so daß es auch im ungeheizten (Garnelen-) Aquarium sowie im Sommer am Teichrand Verwendung finden kann. Für Terrarien und Paludarien ist es ebenfalls gut geeignet.
Solange das etwas höhere Lichtbedürfnis erfüllt wird, ist das Neuseelandgras eine dankbare Aquariumpflanze. Eine ausreichende Versorgung mit Spurenelementen (Easy Life ProFito) und Hauptnährstoffen sollte selbstverständlich sein. Für Letzteres empfehlen wir Easy Life Nitro, Fosfo und Kalium. Die grasartigen Blätter werden bis 6 cm lang bei einer Breite von 2 bis 3 mm. Zum Einpflanzen sollte man die gelieferte Portion aufteilen und im Pflanzbereich gleichmäßig verteilen. Auf diese Weise erhält man bald einen natürlich aussehenden Bestand, da sich das Neuseelandgras über Ausläufer verbreitet. Als Bodengrund empfehlen wir feinkörnigen Kies oder Sand, Soil ist ebenfalls gut geeignet. In diesen Substraten wachsen die Pflanzen besser, außerdem ist das Einpflanzen (Pflanzpinzette!) einfacher.


medium-to-handle
14,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Echinodorus tenellus (Helanthium tenellum)
easy-to-keep

Idealer Bodendecker für Aquarien. Die Pflanze benötigt kein Co2 und ist mit relativ wenig Licht zufrieden. Daher auch sehr gut für höhere Aquarien für den vorderen Bereich geeignet.
 

Pflanzentyp: Rosette

Pflege: einfach

Größe: bis über 5-10 cm

Temperatur: 5 bis 30 °C

Lichtbedarf: gering

CO2-Zufuhr: nicht nötig

Härtebereich: weich bis hart

5,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Cryptocoryne wendtii -braun- -im Topf-

Versandkostenfrei ab 10 Pflanzen! Sonst günstiger Versand von 5,90 Euro!

Die braune Cryptocoryne wendtii ist ebenso wie die grüne Art eine unproblematische Aquariumpflanze aus der Familie der Aronstabgewächse, deren urspüngliche Heimat Asien ist. Die Pflanze kann eine max. Höhe von bis zu 10 cm erreichen. Sie sollte in Gruppen gepflanzt werden. Die Vermehrung erfolgt durch Bildung von Ausläufern. Wendtiis brauner Wasserkelch eignet sich helle oder auch halbschattige Standorte im Vorder bis Mittelbereich. Die Blätter sind länglich-oval und variieren farblich von grün, olivgrün bis hin zu rotbraun.

einfach
 

4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Cryptocoryne Mix -6 Pflanzen-
Sie erhalten einen Mix aus verschiedenen Cryptocoryne Arten: Wendtii braun und Wendtii grün. Ideal für den Vordergrund bzw. zur Auflockerung des Mittelteils des Aquariums.

Um versandkostenfrei zu sein, ergänzen Sie das Set durch ein weiteres Set oder durch weitere 4 Einzelpflanzen, denn ab 10 Aquariumpflanzen ist der Versand kostenfrei!

einfach
 
27,99 EUR
4,67 EUR pro Stück
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Cryptocoryne wendtii -grün- -im Topf-
Versandkostenfrei ab 10 Pflanzen! Sonst günstiger Versand von 5,90 Euro!

Die grüne Cryptocoryne wendtii ist ebenso wie die braune Art eine unproblematische Aquariumpflanze aus der Familie der Aronstabgewächse, deren urspüngliche Heimat Asien ist. Die Pflanze kann eine max. Höhe von bis zu 10 cm erreichen. Sie sollte in Gruppen gepflanzt werden. Die Vermehrung erfolgt durch Bildung von Ausläufern. Wendtiis grüner Wasserkelch eignet sich helle oder auch halbschattige Standorte im Vorder bis Mittelbereich. Die Blätter sind länglich-oval und variieren farblich im grünen Spektrum.

einfach
 
4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Schmalblättrige Vallisnerie (Vallisneria nana) im Bund

Die Vallisneria nana stammt aus dem nördlichen Australien und erreicht dort lediglich eine Größe von ca. 15 cm. Sie wird daher auch Zwergvallisnerie genannt. Im Aquarium kann sie aber mit 70 cm deutlich länger werden. Soll sie als Vorder- oder Mittelgrundpflanze dienen, braucht man schon eine sehr starke Beleuchtung (bei Neonröhren etwa ab 1W/Liter) sowie eine zusätzliche Versorgung mit CO2. In der Regel wird man sie als einfach zu pflegende Hintergrundpflanze schätzen. Vallisnerien sind übrigens - im Gegensatz zu den meisten anderen Aquariumpflanzen - reine Wasserpflanzen und können nicht außerhalb des Wassers leben.

easy-to-keep

4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Nadelsimse (Eleocharis acicularis) -Topf-
Die Nadelsimse ist nahezu weltweit in unterschiedlichen Klimazonen verbreitet. Sie ist eine dankbare und optisch ansprechende Aquariumpflanze, der man einen feinkörnigen Bodengrund bieten sollte. Sie wird als Topfware geliefert, die kleinen Einzelpflanzen sitzen in diesem dicht an dicht. Man kann sie so lassen und in den Bodengrund setzen, wir empfehlen jedoch das Aufteilen in viele kleine Portionen, die dann mit einer Pflanzpinzette eingepflanzt werden. Das ergibt einen viel schöneren Eindruck. Schnell werden weitere Ausläufer gebildet, so dass mit der Zeit ein dichter Rasen entsteht.

easy-to-keep
5,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Cryptocoryne parva

"easy-to-keep"

Cryptocoryne parva, Zwergwasserkelch Der Zwergwasserkelch stammt aus dem zentralen Hochland von Sri Lanka, hat also im Vergleich zu den meisten anderen Aquariumpflanzen ein kleines Verbreitungsbebiet. Dies kann schnell zu einer Gefährdung des Bestandes in der Natur führen. Während andere Cryptocoryne-Arten auch mit sehr wenig Licht zurechtkommen, sollte der Zwergwasserkelch nicht an schattigen Plätzen untergebracht werden. Auch wenn die Cryptocoryne parva ansonsten sehr genügsam ist, ist sie für optimierte Bedingungen dankbar. So gilt zum Beispiel auch hier: je mehr Licht angeboten wird, desto wichtiger ist eine zusätzliche Versorgung mit CO2. Durch ihre geringe Größe ist Cryptocoryne parva prädestiniert zum Einsatz im Vordergrund eines Aquariums – auch in den beliebten Nano-Becken. Der Zwergwasserkelch wächst allerdings sehr langsam. Er ist dadurch weniger geeignet einen geschlossenen 'Rasen' zu bilden, man kann aber schöne Aspekte auf Sandflächen oder zwischen Steinen gestalten sowie Kontrastpunkte zu anderen Vordergrundpflanzen setzen. Wie bei anderen Cryptocorynen bilden sich Seitenpflanzen direkt an der Mutterpflanze sowie an Ausläufern; bedingt durch das langsame Wachstum ist das Ausmaß wesentlich leichter 'im Zaum zu halten'. Pflanzentyp: Rosettenpflanze Pflege: einfach Größe: bis etwa 5 cm, bei hoher Lichtintensität niedriger. Temperatur: 15 bis 30 °C Lichtbedarf: mittel CO2-Zufuhr: nicht nötig Härtebereich: weich bis mittelCryptocoryne parva, Zwergwasserkelch Der Zwergwasserkelch stammt aus dem zentralen Hochland von Sri Lanka, hat also im Vergleich zu den meisten anderen Aquariumpflanzen ein kleines Verbreitungsbebiet. Dies kann schnell zu einer Gefährdung des Bestandes in der Natur führen. Während andere Cryptocoryne-Arten auch mit sehr wenig Licht zurechtkommen, sollte der Zwergwasserkelch nicht an schattigen Plätzen untergebracht werden. Auch wenn die Cryptocoryne parva ansonsten sehr genügsam ist, ist sie für optimierte Bedingungen dankbar. So gilt zum Beispiel auch hier: je mehr Licht angeboten wird, desto wichtiger ist eine zusätzliche Versorgung mit CO2. Durch ihre geringe Größe ist Cryptocoryne parva prädestiniert zum Einsatz im Vordergrund eines Aquariums – auch in den beliebten Nano-Becken. Der Zwergwasserkelch wächst allerdings sehr langsam. Er ist dadurch weniger geeignet einen geschlossenen 'Rasen' zu bilden, man kann aber schöne Aspekte auf Sandflächen oder zwischen Steinen gestalten sowie Kontrastpunkte zu anderen Vordergrundpflanzen setzen. Wie bei anderen Cryptocorynen bilden sich Seitenpflanzen direkt an der Mutterpflanze sowie an Ausläufern; bedingt durch das langsame Wachstum ist das Ausmaß wesentlich leichter 'im Zaum zu halten'.

Pflanzentyp: Rosettenpflanze
Pflege: einfach Größe: bis etwa 5 cm, bei hoher Lichtintensität niedriger.
Temperatur: 15 bis 30 °C
Lichtbedarf: mittel
CO2-Zufuhr: nicht nötig
Härtebereich: weich bis mittel
4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Bucephalandra spec brown (red mini)

 
"easy-to-keep"

Bucephalandra spec. Brown (Red Mini)

Bucephalandra ist eine auf Borneo vorkommende Pflanzengattung. Durch einen bemerkenswerten Formen- und Farbenreichtum ist die Artzuordnung nicht einfach; daher hat sich die Verwendung von Handelsnamen basierend auf Fundorten durchgesetzt. Alle Bucephalandra-Varianten sind recht klein. Die Blätter der Bucephalandra sp. Brown sind länglich mit leicht gewellten Blatträndern. Sie haben eine erdig-dunkelgrüne Färbung mit rötlichen Blattstielen.

Auch als Aquariumpflanze zeigen Bucephalandra häufig Blüten, die für Aronstabgewächse typisch tütenförmig sind. Sie sind also mit Cryptocorynen und Anubias verwandt. Mit Anubias gemeinsam haben sie außerdem, daß sie als Rhizompflanze an festem Untergrund haften, in der Natur meist auf Felsen. Bucephalandra sind dementsprechend ideal als Aufsitzerpflanze geeignet um Steine oder Holzdekoration zu begrünen. Zunächst aufgebunden, aufgeklebt oder in Ritze gesteckt werden sie sich mit Hilfe ihrer Haftwurzeln bald selbst festhalten. Solange sich der überwiegende Teil des Rhizoms über dem Boden befindet, können Bucephalandra auch im Substrat eingepflanzt werden.

9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Bucephalandra sp. Sedakau Green Wavy


"easy-to-keep"

Bucephalandra sp. Sedakau Green Wavy

Bucephalandra ist eine auf Borneo vorkommende Pflanzengattung. Durch einen bemerkenswerten Formen- und Farbenreichtum ist die Artzuordnung nicht einfach; daher hat sich die Verwendung von Handelsnamen basierend auf Fundorten durchgesetzt. Alle Bucephalandra-Varianten sind recht klein. Die Blätter der Sedakau Green Wavy sind grün, etwa 2 cm breit und 5 cm lang mit gewellten Blatträndern.

Auch als Aquariumpflanze zeigen Bucephalandra häufig Blüten, die für Aronstabgewächse typisch tütenförmig sind. Sie sind also mit Cryptocorynen und Anubias verwandt. Mit Anubias gemeinsam haben sie außerdem, daß sie als Rhizompflanze an festem Untergrund haften, in der Natur meist auf Felsen. Bucephalandra sind dementsprechend ideal als Aufsitzerpflanze geeignet um Steine oder Holzdekoration zu begrünen. Zunächst aufgebunden, aufgeklebt oder in Ritze gesteckt werden sie sich mit Hilfe ihrer Haftwurzeln bald selbst festhalten. Solange sich der überwiegende Teil des Rhizoms über dem Boden befindet, können Bucephalandra auch im Substrat eingepflanzt werden.

Die aquaristische Karriere der Bucephalandra-Varianten ist noch gar nicht so alt. Die ersten tauchten 2004 bei wenigen Aquarianern auf, erst etwa ab 2010 fanden sie langsam weitere Verbreitung bis kurz darauf ein regelrechter Hype entstand. Mittlerweile werden sie in Aquariumpflanzen-Gärtnereien auf breiter Basis vermehrt, so daß keine Bedrohung durch Naturentnahmen befürchtet werden muß. Das gilt leider nicht für Lebensraumzerstörung.

9,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Bucephalandra sp. Theia

easy-to-keep: 

Bucephalandra sp. Theia

Bucephalandra ist eine auf Borneo vorkommende Pflanzengattung. Durch einen bemerkenswerten Formen- und Farbenreichtum ist die Artzuordnung nicht einfach; daher hat sich die Verwendung von Handelsnamen basierend auf Fundorten durchgesetzt. Alle Bucephalandra-Varianten sind recht klein. Bucephalandra sp. Theia ist relativ gesehen mittelgroß, die Blätter haben eine attraktive bläuliche Färbung.

Auch als Aquariumpflanze zeigen Bucephalandra häufig Blüten, die für Aronstabgewächse typisch tütenförmig sind. Sie sind also mit Cryptocorynen und Anubias verwandt. Mit Anubias gemeinsam haben sie außerdem, daß sie als Rhizompflanze an festem Untergrund haften, in der Natur meist auf Felsen. Bucephalandra sind dementsprechend ideal als Aufsitzerpflanze geeignet um Steine oder Holzdekoration zu begrünen. Zunächst aufgebunden, aufgeklebt oder in Ritze gesteckt werden sie sich mit Hilfe ihrer Haftwurzeln bald selbst festhalten. Solange sich der überwiegende Teil des Rhizoms über dem Boden befindet, können Bucephalandra auch im Substrat eingepflanzt werden.

9,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Anubias nana Zwergspeerblatt -Topf-
Versandkostenfrei ab 10 Pflanzen! Sonst günstiger Versand von 5,90 Euro!

Anubias nana ist eine klassische Pflanze für das Diskusaquarium, da sie aufgrund ihrer dicken Blätter fast unverwüstlich ist.  Mit dieser Speerblattart lassen sich sehr schön im Mittelgrund dunkelgrüne Akzente setzen.  Am besten steckt man Anubias nana einfach in die Spalten von Wurzeln, bzw. klebt oder bindet sie auf.

max. Größe: 5-15 cm

einfach
6,49 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Anubias barteri Speerblatt -Topf-
Versandkostenfrei ab 10 Pflanzen gemischt! Sonst günstiger Versand von 5,90 Euro!

Anubias barteri var. barteri ist eine klassische Pflanze für das Diskusaquarium, da sie aufgrund ihrer dicken Blätter fast unverwüstlich ist.  Mit dieser Speerblattart lassen sich sehr schön im Mittel- und Hintergrund dunkelgrüne Akzente setzen.  Am besten steckt man Anubias barteri einfach in die Spalten von Wurzeln, bzw. klebt oder bindet sie auf.

max. Größe: 20-30 cm

Einfach zu pflegen
 
6,49 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Anubias mix -6 Pflanzen-
Sie erhalten einen Mix aus verschiedenen Anubias Arten:  Barteri und Nana. Ideal zum Aufbinden auf eine Wurzel!

Um versandkostenfrei zu sein, ergänzen Sie das Set durch ein weiteres Set oder durch weitere 4 Einzelpflanzen, denn ab 10 Aquariumpflanzen ist der Versand kostenfrei!
einfach
34,90 EUR
5,82 EUR pro Stück
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Staurogyne Repens -Kriechende Staurogyne-
Versandkostenfrei ab 10 Pflanzen! Sonst günstiger Versand von 5,90 Euro!

Die kriechende Staurogyne ist für den Vorder- bzw. Mittelbereich gut geeignet. Da mittelschwer zu pflegen, ist sie allerdings nicht die erste Wahl, sondern wird dem Fortgeschrittenen empfohlen.


mittel
5,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Echinodorus magdalenensis -Zwerg Schwertpflanze- -im Topf-
Versandkostenfrei ab 10 Pflanzen! Sonst günstiger Versand von 5,90 Euro!
Für botanisch Interessierte am Rande: Die kleinen, ausläuferbildenden Schwertpflanzen wurden inzwischen in eine eigene Gattung namens Helanthium überführt. Die Zwergschwertpflanze ist eine Wuchsform der formenreichen Art bolivianus; die (derzeit) korrekte Bezeichnung ist Helanthium bolivianus ‚Quadricostatus‘. Angeboten aber als Echinodorus magdalenensis.
 

Die Zwerg-Schwertpflanze hat ein relativ hohes Lichtbedürfnis. Kommt man diesem nach und sorgt für eine ausgewogene Nährstoffversorgung hat man eine schnellwüchsige attraktive Pflanze, die problemlos wächst und Ausläufer bildet, so dass bald ein dichter Bewuchs entsteht. Mit einer Wuchshöhe von etwa 5 cm ist sie ideal für den Mittelgrund, in größeren Becken auch den Vordergrund, geeignet. An den Rändern des Bestandes sollte man herauskommende Ableger zügig entfernen, den Bestand selbst kann man von Zeit zu Zeit ausdünnen. Dazu holt man am besten alle Pflanzen aus dem Aquarium und setzt mit einer Pflanzpinzette kräftige Exemplare mit einem Abstand von etwa 3 cm neu.


mittel
5,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Trident-Javafarn (Microsorum pteropus -Trident-) -Topf-
SOLD OUT

Versandkostenfrei ab 10 Pflanzen! Sonst günstiger Versand von 5,90 Euro!

Der Tident-Javafarn weist sehr schmale Blätter auf, die ungeteilt oder bis zu fünffach gelappt sein können. Es handelt sich um eine sehr attraktive Wuchsform, die für Aquarien ab 80 cm Kantenlänge geeignet ist. Besonders schön wirkt es, wenn die Beleuchtung nicht zu schwach ist, denn dann neigen sich die Blattspitzen leicht dem Boden zu.

Der Javafarn ist eine beliebte, seit langem bewährte und unkomplizierte Aquariumpflanze. Er kommt mit den unterschiedlichsten Bedingungen zurecht, Wasserwerte und Lichtmenge spielen eine untergeordnete Rolle. Wenn allerdings wie beim Aquascaping eine hohe bis sehr hohe Lichtmenge angeboten wird, möchte der Javafarn bedingt durch schnelleres Wachstum auch optimal mit Nährstoffen versorgt werden. Besonders empfindlich reagiert er dann auf einen Mangel an Kalium, es entstehen kleine schwarze Flecken auf den Blättern. Einem Kaliummangel kann man durch Gaben von Easy Life Kalium vorbeugen.
Kleine schwarze Knubbel auf den Blattunterseiten sind übrigens kein Grund zur Sorge. Dies sind Sporenhäufchen, die unter Wasser zur geschlechtlichen Vermehrung keine Rolle spielen, an denen sich aber besonders häufig kleine Jungpflanzen als Ableger bilden. Aber auch aus anderen Blatteilen und Wurzeln können kleine Pflänzchen entstehen. In den Bodengrund gesetzt zu werden mag der Javafarn überhaupt nicht, besonders wenn das Rhizom versenkt wird verfault er meist. Man verwendet ihn als Aufsitzerpflanze auf jeglichem Dekorationsmaterial, die Befestigung kann mit Zwirn, Kabelbinder, Gummiband oder was man sonst gerade zur Verfügung hat erfolgen. Mit seinen Wurzeln haftet der Javafarn daraufhin von selbst an der Unterlage fest.

Der Javafarn ist neben Indonesien (Name!) auch in anderen Teilen Asiens verbreitet, wo er in verschiedenen Formen (polymorph) vorkommt.

easy-to-keep
 

8,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Indische Sternpflanze (Pogostemon erectus)
mittel

Schwierigkeitsgrad: medium-to-handle

 

Indische Sternpflanze (Pogostemon erectus)

 

 

Daß wir die Indische Sternpflanze in den mittleren Schwierigkeitsgrad einordnen liegt an ihrem hohen Lichtbedarf in Verbindung mit einer zusätzlichen Versorgung mit CO2. Sind diese beiden wichtigsten Parameter gegeben steht einer erfolgreichen Pflege der ausgesprochen dekorativen Aquariumpflanze nichts entgegen. Nur wenn Nährstoffe - insbesondere Stickstoff (N) bzw. Nitrat (NO3) - in geringer Menge vorliegen ist das Wachstum verlangsamt, ansonsten wächst die Indische Sternpflanze zügig.

 

Wie der deutsche Name vermuten lässt stammt Pogostemon erectus aus Indien, und zwar aus dem Südwesten. In der Natur wächst sie meist an sumpfigen Standorten über Wasser, also emers. In der submersen Form sind die Blätter feiner, länger, weicher und heller grün als in der Landform. Im Gegensatz zu vielen anderen Aquariumpflanzen sind die noch oben strebenden Stängel dicht beblättert, was den besonderen optischen Reiz ausmacht.  Der Übergang vom Leben über zu unter Wasser und umgekehrt bereitet keinerlei Problem.

 

Wenn man wenig Verzweigungen möchte sollte man lang gewordene Stängel nicht zu kurz abschneiden, die Basis mitsamt reichlich gebildeter Wurzeln entfernen und die Stängel neu setzen. Verbleibt die Basis im Aquarium werden viele Seitentriebe gebildet und es entsteht ein dichter Busch.

 

Manche Fischarten wie die ein oder andere L-Wels-Art haben die filigrane Indische Sternpflanze 'zum Fressen gern'. In Diskusaquarien sollte eine insgesamt relativ dichte Bepflanzung vorhanden sein, sonst kann die Pogostemon erectus 'kaputtgespielt' werden.

 

 

Pflanzentyp: Stängelpflanze

Pflege: mittel

Größe: bis 50 cm

Temperatur: 18 bis 32 °C

Lichtbedarf: mittel bis hoch

CO2-Zufuhr: dringend empfohlen

Härtebereich: weich bis mittel/leicht hart

5,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Bambus mit Javamoos (20 cm)
9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Christmas Moos/Vesicularia montagnei 50 ml Topf
4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
1 x halbe Kokussnuss mit Moss und 3 Ausgängen
11,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Javamoos auf Stein, Durchmesser ca. 6 cm
7,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Moos Rechteck ca. 18 x 23 cm
24,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Javamoos/Vesicularia dubyana 125 ml Topf

Easy-to-keep
Diese Portion bestehend aus losem Javamoos ist ideal geeignet, um jeglicher Art von Dekorationsgegenständen einen natürlichen Touch zu geben. Dazu bindet man das Moos möglichst dünn mit einem Faden auf – fertig. Ist aufgrund der Form Aufbinden nicht möglich, kein Problem: auch mit Spezialkleber oder Sekundenkleber lässt sich das Javamoos fixieren. Mit der Zeit wird ein Teil der Triebe an der Unterlage entlang wachsen und sich mit Hilfe von Haftwurzeln selbst anheften. Das zu verarbeitende Polster sollte wie erwähnt nicht zu dick sein – sonst kommt an die unteren Pflanzenteile zuwenig Licht; diese sterben ab, werden braun und das ganze Polster löst sich wieder von der Unterlage ab.
5,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Echinodorus amazonicus -1 Bund
easy-to-keep
 

Die Amazonas-Schwertpflanze ist ein Klassiker unter den Aquariumpflanzen und vereint dekoratives Aussehen mit unkomplizierter Pflege. Unter optimalen Bedingungen entstehen in der Rosette ein bis zwei neue Blätter pro Woche und die Pflanze erreicht eine recht stattliche Höhe und Umfang. „Knapp gehalten“, also z.B. durch Verzicht auf Düngung des Bodengrundes, bleibt sie etwas kleiner.

Wie der Name sagt, stammt diese Pflanze aus dem brasilianischen Amazonas-Gebiet. Auch im Aquarium treiben die Pflanzen regelmäßig Blütenstände, an denen Adventivpflänzchen entstehen. Diese sind mit etwa 10 Blättern kräftig genug, abgetrennt zu werden und eigenständig zu wachsen.

Zu beachten ist (wie bei allen Schwertpfanzen-Arten und Sorten), dass viele Arten von Saugwelsen sich gerne über die Blätter hermachen. Es bleibt dann nur noch die Blattnervatur als Gitter übrig und letztlich stirbt das Blatt frühzeitig ab.

4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Echinodorus paniculatus/bleheri
easy-to-keep
 

Die Große Amazonas-Schwertpflanze kann je nach Pflegebedingungen eine Höhe bis zu 60 Zentimetern erreichen und ist damit für entsprechend große Aquarien zu empfehlen.

Emers bei hoher Luftfeuchtigkeit blüht die Große Amazonas-Schwertpflanze häufig, aber auch im Aquarium treiben die Pflanzen von Zeit zu Zeit Blütenstände, an denen Adventivpflänzchen entstehen. Diese sind mit etwa 10 Blättern kräftig genug, abgetrennt zu werden und eigenständig zu wachsen.

Ja, die Wissenschaftler…: Herr Rataj hat diese Aquariumpflanze 1970 mit dem Namen Echinodorus bleheri versehen und dieser Name wird weiterhin häufig verwendet. Er hatte der Pflanze den Namen zu Ehren von Amanda Bleher gegben und 2004 selbst zu Echinodorus bleherae korrigiert, denn dies ist die grammatikalisch korrekte weibliche Form. Da die Große Amazonas-Schwertpflanze eine Wuchsform von Echinodorus grisebachii ist, hat Frau Kasselmann 2010 den von uns übernommenen Sortennamen vergeben.

4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Cryptocoryne wendtii -braun- -im Topf-
easy-to-keep
 

Diese beliebte Aquariumpflanze kann auch dem Anfänger uneingeschränkt empfohlen werden. Sie vereingt dekoratives Aussehen und problemloses Wachstum in idealer Weise. Von Indien bis Afghanistan verbreitet gibt es verschiedene Wuchsformen, die sich vor allem durch variable Färbung unterscheiden. Aber auch unterschiedliche Wuchsbedingungen führen zu unterschiedlicher Farbausprägung.

Wendt‘s Wasserkelch vermehrt sich submers durch Ausläufer.

4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Cryptocoryne wendtii -grün- -im Topf-
easy-to-keep

Diese beliebte Aquariumpflanze kann auch dem Anfänger uneingeschränkt empfohlen werden. Sie vereingt dekoratives Aussehen und problemloses Wachstum in idealer Weise. Von Indien bis Afghanistan verbreitet gibt es verschiedene Wuchsformen, die sich vor allem durch variable Färbung unterscheiden. Aber auch unterschiedliche Wuchsbedingungen führen zu unterschiedlicher Farbausprägung.
4,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 35 (von insgesamt 118)

Aquariumpflanzen bieten dem Diskusfisch im Glasaquarium einen möglichst natürlichen und abwechslungsreichen Lebensraum. Doch nicht alle Wasserpflanzen fürs Aquarium vertragen sich mit den speziellen Haltungsbedingungen, die der Diskusbuntbarsch fordert. Bei uns bestellen Sie Aquariumpflanzen, die perfekt zu den Umgebungsansprüchen passen, die der Diskus an den Tag legt. Dabei stammen alle Aquarienpflanzen aus der qualitativ hochwertigen und kontrollierten Zucht unseres langjährigen Partners aus den Niederlanden.

Aquariumpflanzen entdecken: Was sind Aquarienpflanzen?

Unter der Oberfläche von natürlichen Gewässern entfaltet sich oft ein einzigartiger, farbenprächtiger Lebensraum, in dem die unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten zuhause sind. Wasserpflanzen erfüllen innerhalb dieses empfindlichen Ökosystems gleich mehrere Funktionen: Sie produzieren Sauerstoff und binden Schadstoffe, wie z.B. Nitrat. Deshalb sollten Sie auch in Ihrem Diskusaquarium nicht auf passende Aquariumpflanzen verzichten. Sie können dabei helfen das ökologische Gleichgewicht im Aquarium zu stabilisieren. Selbstverständlich erfüllen sie zudem einen dekorativen Zweck: Mit farbenprächtigen Pflanzen im Aquarium wirkt dieses deutlich naturnäher und ansprechender. Auch die Tiere fühlen sich in einer Umgebung mit echten Wasserpflanzen im Aquarium wohler als in einer mit künstlichen Pflanzen bestückten Lebenswelt. Bei uns bestellen Sie deshalb vielseitige Arten von Aquarienpflanzen. Immer garantiert: Die Verträglichkeit mit den Lebensbedingungen der Stendker Diskusfische sowie der möglichen Beifische.

Aquarienpflanzen auswählen: Was brauchen Aquarienpflanzen?

In unserem Shop kaufen Sie Aquarienpflanzen in verschiedenen Variationen, tollen Farben, unterschiedlichen Blattformen und mit jeweils ganz individuellen Umgebungsansprüchen. All unsere Pflanzen sind ausschließlich für Aquarien mit Süßwasser geeignet, denn auch unsere Beifische, wie zum Beispiel Salmler oder Welse, und natürlich die Stendker Diskusfische sind reine Süßwasserzuchten. Darüber hinaus können Aquarienpflanzen noch weitere Ansprüche stellen: So benötigen sie bestimmte Lichtverhältnisse, um optimal wachsen zu können. Wichtige Info: Rote Aquariumpflanzen haben für gewöhnlich einen höheren Lichtbedarf als grüne Pflanzen. Gleiches gilt für Wasserpflanzen mit kleinen Blättern, die ebenfalls in vielen Fällen auf eine ausreichend starke Beleuchtung angewiesen sind. Auch der pH-Wert und die Nährstoffversorgung im Wasser müssen an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst sein. Es empfiehlt sich dementsprechend die Wasserqualität regelmäßig zu kontrollieren und gegebenenfalls Pflanzendünger oder ähnliche Produkte zu verwenden, um die Qualität zu optimieren.

Pflanzen fürs Diskusaquarium: Welche besonderen Regeln gelten?

Wenn Sie Ihr Diskusaquarium mit Pflanzen bestücken wollen, empfehlen wir Ihnen direkt auf unsere Auswahl zurückzugreifen. Bei uns bestellen Sie ausschließlich Aquarienpflanzen, die im Zusammenspiel mit Diskusfischen und deren Lebensbedingungen optimal harmonieren. Entscheiden Sie sich für Exemplare wie den Indischen Wasserfreund, einen Trident-Javafarn oder ein Zwergspeerblatt. Bevor Sie die Pflanzen in das Aquarium setzen, empfiehlt es sich selbige für rund eine halbe Stunde in stark sprudelndes Mineralwasser einzulegen. Das dient der Reinigung der Pflanzen und sorgt dafür, dass keine ungewollten Schmutzpartikel oder ähnliches in das Diskusaquarium eingeschleppt werden.

Pflanzen im Aquarium pflegen: Wann schneidet man Aquariumpflanzen? 

Es gibt langsam und schnellwachsende Aquariumpflanzen, Bodendecker, Moose und sogenannte Aufsitzerpflanzen. Damit sich sowohl die Diskusfische als auch die Wasserpflanzen im Aquarium wohlfühlen, ist die richtige Pflege entscheidend. Hierzu gehört nicht nur die richtigen Umgebungsbedingungen zu schaffen, sondern auch die Pflanzen im Aquarium richtig einzusetzen und regelmäßig zu schneiden. Stängelpflanzen zählen beispielsweise zu den schnellwachsenden Aquariumpflanzen und sollten spätestens zurückgeschnitten werden, wenn sie die Wasseroberflächen erreichen und zu "fluten" beginnen. Anderenfalls behindern die an der Wasseroberfläche schwimmenden Teile der Wasserpflanze den Lichteinfall und können nicht nur die empfindlichen Diskusbuntbarsche, sondern auch andere Aquariumpflanzen in ihrer Lebensqualität beeinträchtigen. Aufsitzerpflanzen, zu denen beispielsweise die meisten Farne und auch die Aquariumpflanzen der Gattung Anubias gehören, sind häufig Pflanzenarten, die ein Rhizom bilden. Dieses sollte beim Schneiden unter keinen Umständen beschädigt werden, weil die Aquariumpflanze anderenfalls eingehen kann. Die Blätter wiederum können – genauso wie die Haftwurzeln – problemlos mit einer Schere gekürzt werden. Moose können mit den Fingern abgezupft oder mit einer Schere getrimmt werden. Die robusten Aquarienpflanzen haben jedoch einen manchmal etwas ärgerlichen Trick auf Lager: Jeder noch so kleine Moosfaden kann sich an beliebiger Stelle im Aquarium festsetzen und anschließend weiterwachsen. Wer nicht aufpasst, riskiert somit eine regelrechte Moos-Plage. 

Aquarium mit Pflanzen: Welche Aquarienpflanzen eignen sich für Anfänger?

Wenn Sie in Ihr Aquarium Pflanzen einsetzen wollen, aber noch nicht genau wissen, welche Wasserpflanzen sich für sie als Anfänger als besonders pflegeleicht und robust erweisen, sind wir Ihnen als Experten im Bereich Aquaristik gern behilflich. Kaufen Sie die Pflanzen fürs Aquarium so, dass sie relativ unempfindlich und anspruchslos auftreten. Wenn die Wasserpflanzen auch bei nicht ganz optimalen Bedingungen in punkto Licht und Wasserqualität gedeihen können, fällt es Ihnen umso leichter die sprichwörtlichen Fünfe auch mal gerade sein zu lassen und einen ganz entspannten, stressfreien Einstieg in die Welt der Hobby-Aquaristik zu erleben. Nichtsdestotrotz benötigen robuste Aquarienpflanzen ein Mindestmaß an Pflege und Zuwendung. Auch Pflanzen, wie etwa Echinodorus "Ozelot" oder Cryptocoryne wendtii, die als Anfänger-Wasserpflanzen eingestuft werden und perfekt mit Diskusbuntbarschen harmonieren, gedeihen nur dann prächtig, wenn die Mindestanforderungen gegeben sind.

Aquarienpflanzen kaufen: Wo kann man Aquarienpflanzen kaufen?

Bei uns können Sie unzählige robuste Aquarienpflanzen kaufen. Alle von uns in der Kategorie „Diskusfeste Aquariumpflanzen“ ausgewählten Exemplare eignen sich hervorragend für den Besatz eines Diskusaquariums. Die geprüfte Qualität garantiert eine gute Verträglichkeit und dank optimaler Versandbedingungen können Sie sich über kurze Lieferzeiten und einen professionellen Transport freuen. Wir empfehlen große Aquarienpflanzen in den hinteren Bereich des Aquariums zu setzen und kleinere Exemplare im vorderen Bereich zu positionieren. Als optimale Ergänzung finden Sie bei uns eine tolle Aquarium-Rückwand, welche die attraktive Optik der Unterwasserwelt unterstreicht. Bitte beachten Sie: Unsere Aquarienpflanzen bestellen Sie über uns bei unserem Wasserpflanzen-Händler aus den Niederlanden. Deshalb bitten wir Sie sämtliche Aquarienpflanzen immer als separate Bestellung zu kaufen. Schon ab zehn bestellten Wasserpflanzen fürs Aquarium versenden wir versandkostenfrei an Ihre Wunschadresse in Deutschland. Sie haben noch Fragen zum Thema Aquarium und Pflanzen? Wir helfen gern weiter.

Checkliste für die
Diskushaltung downloaden
Ausgezeichnet.org